Herrschaftliches Anwesen in exzellenter Lage umgeben von eigenen Ländereien

66798 Wallerfangen-Oberlimberg, Villa zum Kauf

1.400.000,00

Kaufpreis

768

Wohnraum (ca.)

13

Zimmer

20770

Grundstück (ca.)

Überblick (Wohnimmobilie)

  • Immobilien ID350721001-888
  • Immobilien-TypVilla
  • Lage66798 Wallerfangen
  • GemeindeOberlimberg
  • Wohnraum (ca.)768 m²
  • Grundstück (ca.)20770 m²
  • Zimmer13
  • Schlafzimmer7
  • Badezimmer6
  • Gäste-WC2
  • Balkone1
  • Parkplätze6
  • Baujahr1983

  • Kaufpreis1.400.000,00 €
  • Provision3.57%

Ausstattung

Unter anderem mit: EinbaukücheGarageGartenKeller

Über diese Immobilie

Herrschaftliches Anwesen in exzellenter Lage umgeben von eigenen Ländereien

In einer der beliebtesten Wohngegenden auf dem Saarlouiser Gau, oberhalb der historisch anmutenden Ortschaft Wallerfangen, im Ortsteil Oberlimberg, befindet sich, auf einem ca. 2,3 Hektar großen Stück Land, diese repräsentative Immobilie, deren Lage mit einem wunderbaren Ausblick die Herzen höher schlagen lässt.

Eingebettet in sanfte grüne Wiesen, umgeben von dem Anwesen zugehörigen Gärten, Feldern und Wald, bietet Ihr neues Heim alles, was der moderne Mensch sich wünscht - eine First Class Wohlfühloase, nicht nur zum Wohnen, sondern auch zum Entspannen, Sport treiben und vielem mehr.

Ob Joggen, Reiten, Fahrrad fahren, Golfspielen, spazieren gehen, Jagen oder was auch immer Sie in Ihrer Freizeit präferieren, für alles bietet die pittoreske Umgebung des Oberlimberg ausreichend Möglichkeiten.

In dieser grünen Transversale befinden sich weitere moderne, freistehende Häuser und Villen, die das Nachbarschaftsbild prägen, so dass sich diese im Jahre 1983 erbaute Villa in einer sehr stimmigen, gediegenen Umgebung befindet.

Stadtnah und trotzdem abgeschieden, ist Ihre neue Immobilie nur ein paar Minuten Fahrt von der Autobahn über die Landstraße, durch die wunderschöne Landschaft des Saarlouiser Gaus, zu erreichen.

Die kleine Allee, die von dem großen Eisentor zum Haus führt, ist landschaftlich wie architektonisch die perfekte Verbindung von der wunderschönen Landschaft zu dieser fast malerisch anmutenden Villa.

Die symmetrisch im französischen Landhausstil gebaute Villa fügt sich nahtlos in die Landschaft der Grenzregion ein. Durch eine entsprechende Gestaltung der Außenanlagen wird dieses architektonische Gesamtkonzept abgerundet.

Selbstverständlich verzweigt sich der Weg der zu dem Haus führt, wobei ein Zweig zum Haus führt, der andere zum Wirtschaftsbereich.

Das ganze Anwesen ist so gekonnt unterteilt, dass die auf ca. 750 m² verteilte Wohneinheiten entweder komplett selbst genutzt werden können oder so, dass einzelne Parteien entsprechende Wohneinheiten beziehen bzw. benutzen können. Oder vielleicht eine Großfamilie? Das ist natürlich Ihnen und Ihrem persönlichen Lebenskonzept überlassen.

Bei dieser Größenordnung, 13 Zimmer, 6 Bäder sowie 2 WC auf ca. 767 m², bleibt kein Wunsch unerfüllt.

Ihr neues Anwesen betreten Sie an der Vorderseite des Hauses über eine in roten Sandstein gehaltene Freitreppe, wobei Sie sich sofort in einer hellen, mit Tageslicht durchfluteten Aula vorfinden, deren Maße die Herrschaftlichkeit dieses Hauses unterstreichen und die Welten dahinter auf eine sehr schöne Weise öffnen. Der helle Marmorboden ist die perfekte Ergänzung und bildet mit seiner Helligkeit eine der drei wichtigsten Achsen die dieses Haus ausmachen: Licht, Weite und Ausblick.

Hier finden Sie zwei separate Wohneinheiten vor. Die Wohnung zur Ostseite verfügt über insgesamt ca. 173 m² Wohnfläche. Ein helles Wohnzimmer mit Zugang zum Wintergarten und einer Terrasse mit Südausrichtung, Esszimmer mit einem Balkon Richtung Süden, wie auch ein Zugang zum Wintergarten, eine große Küche, ein Bad und zwei Schlafzimmern bilden die erste Wohneinheit.

Die zweite Wohnung mit insgesamt 78 m² Fläche ist in Ost/West Richtung ausgerichtet und verfügt über ein großes Wohnzimmer mit Zugang zur Terrasse, ein Schlafzimmer, ein Bad sowie eine Küche.

Die Wohneinheit im Obergeschoss besteht aus zwei Schlafzimmern mit jeweils eigenem Bad, einem Gäste WC und einem Wohnzimmer. Die Fläche von ca. 169 m² bietet auch genug Platz für eine komfortable Küche, einen offenen Wohn-/ Essbereich sowie ein separates Arbeitszimmer. Eine Loggia mit wunderbarem Ausblick ins Grüne rundet das Ganze ab.

Mit einer 23 m² großen Wohnung im Dachgeschoss findet man den perfekten Abschluss in der oberen Etage. Diese beherbergt zwei Kinderzimmer sowie ein Badezimmer.

Im Untergeschoss befinden sich eine weitere schöne, helle Wohnung von 150 m². Sie beherbergt einen großzügig geschnittenen Wohn-/ Essbereich, ein Schlafzimmer, zwei Küchen, ein Kaminzimmer, zwei Badezimmer mit Dusche und Whirlpool, eine Toilette und eine Bibliothek bzw. Billardzimmer

Auf dieser Ebene befinden sich auch die Technikräume, ein Wasch- und Trockenraum, mehrere Lagerungsräume, ein direkter Zugang zu den Garagen sowie ein Saunabereich mit eigner Toilette.

Dank einer Isolierung mit 20 cm Styropor an der Außenfassade, einer zweischaligen Dachisolierung sowie moderner Isoholzfenster verfügt das Haus über eine den meisten Neubauten überlegene Wärmedämmung.

Das Anwesen verfügt über eine hochmoderne trichotome Heizung. Diese besteht aus einer 30 kw Ölheizung, einem 70 kw. Scheitholzkessel und einer 12qm Solvis Solarthermieanlage. Alle drei Anlagekomponenten lassen sich unabhängig voneinander betreiben und speisen ihre Energie in eine 4000 Liter fassende Pufferspeicheranlage. Während in den Sommermonaten ausschließlich die Wäremerzeugung durch die Solarthermieanlage erfolgt, kann im Winter mit Öl oder Holz oder beidem geheizt werden. Bei einer reinen Ölfeuerung ergibt sich ein Heizölverbrauch von rund 7.000 Liter p.a. Die vorhandenen 8.000 Liter Öltanks sind somit mehr als ausreichend.

Sofern Sie sich für das Heizen mit Holz entscheiden sollen, so bietet das hauseigene Stück Wald genug Vorrat um den jährlich benötigten Holzvorrat zu werben.

Dieses Holz lässt sich auch gut zum Anfeuern der in jeder der Wohnung vorhandenen hochwertigen Kamine oder Öfen benutzen.

Eine weitere Energiequelle des Hauses stellt die 30 kwp Photovoltaik-Anlage dar. Diese erzeugt pro Jahr im Schnitt 26.000 kwh Strom. Bei einer vollständigen Einspeisung des Stroms führt dies zu einer jährlichen Einspeisevergütung von 9.350,00 Euro netto. Gerechnet auf die garantierte Restlaufzeit der Einspeisevergütung ergibt sich ein voraussichtlicher Ertrag von ca. 118.000 Euro.

Selbstverständlich kann die Anlage danach auch weiter zur Stromeinspeisung genutzt werden oder dazu dienen den Strom für die Eigennutzung zu produzieren.

Eine Eigennutzung des selbstproduzierten Stroms erfolgt bereits jetzt. Für den selbstgenutzten Strom ist bei ungekürzter Einspeisevergütung lediglich eine Vergütung von 0,1638 Euro netto pro kwh an den Netzbetreiber zu bezahlen. Der normale Bezugspreis liegt im Vergleich dazu bei 0,30 Euro netto.

Unter Berücksichtigung von Holz-, Solarthermieheizung und Photovoltaikanlage ergibt sich das für Wohnhäuser einmalige Ergebnis, dass das Haus nicht nur Klimaneutral (CO-Ausstoß) ist, sondern darüber hinaus noch in erheblichen Umfang Treibhausgas einspart.

Nicht zuletzt stellen die modernen Anlagen natürlich auch einen erheblichen Beitrag zur Betriebskostensenkung und zur Unabhängigkeit von den Energieversorgern dar.

Dieser Effekt wird noch durch die im Garten verbaute 10.000 Liter Regenwasserzisterne unterstützt. Das Leitungssystem dieser Anlage ist im gesamten Garten verlegt. Sollte die Zisterne einmal leer sein, wird automatisch auf Leitungswasser umgeschaltet. Dank der verbauten Zähler ist hierfür nur der Gartenwasserpreis zu entrichten.

In allen Wohnungen sind ebenfalls eigene Warm- und Kaltwasserzähler verbaut. Die Stromkreise sind ebenso getrennt wie die Heizkreise.

Sämtliche technische Anlagen und die Sanitärräume wurden laufend auf dem aktuellen technischen Stand gehalten. Dieser entspricht somit nicht dem Baujahr sondern dem Hier und Jetzt.

Sechs Garagenstellplätze, sechs Außenstellplätze und ein 15 qm Glasgewächshaus runden dieses außergewöhnliche Angebot ab.

Lage

Auf der linken Saarseite gegenüber der Stadt Dillingen/Saar erhebt sich ein halbinselartiges Bergmassiv aus Buntsandstein, der Limberg, der dem Saargau vorgelagert ist. In der Mitte erreicht er eine Höhe von 340 Metern. Der westlich von Oberlimberg liegende Graben wurde im vergangenen Jahrhundert „Landgraben“ genannt. Diesen Namen trägt auch eine Gaststätte in der Ortsmitte von Oberlimberg. Der Ort ist zu erreichen entweder vom Gemeindebezirk Wallerfangen (verlängerte Kirchhofstraße) oder vom Gemeindebezirk Gisingen (Oberlimberger Weg) aus. Die den Ort umgebenden Landschaftsschutzgebiete Limberg und Sonnental laden mit einem weitverzweigten Wegenetz zum Wandern ein. Jährlich am Karfreitag ist der Ort Anziehungspunkt vieler Besucher zum sogenannten Kässchmier-Essen.

Energieausweis

Der Energieausweis befindet sich derzeit in Anfertigung.

Ihr Ansprechpartner

Harry Mohr
Immobilienmakler (IHK)

Sofortkontakt

  • Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme der entsprechenden Erhebung und Verarbeitung meiner Daten zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.